In Deutschland geboren, beginnt José im Alter von 7 Jahren mit einer musikalischen Ausbildung auf der Klarinette. Mit nur 9 Jahren reist er mit einem Jugendorchester durch ganz Deutschland.

Mit 12 Jahren lernt er Gitarre spielen, tritt mit verschiedenen Jugendmusikgruppen auf, auch als Schlagzeuger und begleitet mit zweiter Stimme. Mit 16 Jahren spielt er Schlagzeug und mit 22 Jahren Keyboard.

Von den ersten Anfängen beim Komponieren seiner eigenen Themen und Ideen bis zu den ersten Aufnahmen in den frühen 80ern, hat José mehr als 25 Jahre lang mit verschiedenen Bands auf Bühnen gestanden und dabei verschiedene Instrumente und Stile gespielt. 

In den späten 90ern verlaesst er die Bühnen um sich ausschließlich seinen Soloprojekten zu widmen.

Er kontaktiert Plattenfirmen und Multimedia-Unternehmen und verkauft 2003 fuer UT Records in der Schweiz unter anderem den Song "Riddle of my heart" (spanische Version: "Porqué te vas), der von Anahí Kaufmann interpretiert 5 Monate lang die Nummer eins in den Radiostationen fuer Independent Music in der Schweiz anfuehrt.

Im selben Jahr trifft José eine wichtige Entscheidung und zieht nach Spanien.

Auf der Suche nach neuen Möglichkeiten beginnt er seine Songs auf verschiedenen Plattformen für unabhängige Musiker unter seinem Künstlernamen JMOYA zu präsentieren. Hier trifft er nationale und internationale Künstler, arbeitet zusammen und komponiert für und mit Musikern, die heute ihre eigenen Alben veröffentlicht haben und in Konzerten auftreten.

Seine Songs und Projekte sind auf Spotify, Deezer, Youtube, Amazon, Itunes, Apple Music, Google Play zu finden, und werden auf Independent Musik-Internetradios in England, USA, Kanada und Australien gespielt. 

Seine Einflüsse durch jede Art von Genre, einschließlich klassischer Musik, und sein breites Spektrum und seine Vielseitigkeit zeigen sich in seinen verschiedenen Projekten.